Die richtige Kontaktlinsenpflege

 
 
 

Meistens berichten wir über die schönen und angenehmen Seiten der Augenoptik. Dennoch sollte man nie außer Acht lassen, dass das Auge als unser wichtigstes Sinnesorgan auch sehr empfindlich und anfällig für Krankheiten sein kann. Kontaktlinsenträger sollten deshalb Vorsicht walten lassen und die Anweisungen des Augenoptikers/Augenarztes befolgen.

Wenngleich Kontaktlinsen stetig optimiert werden und immer neue Materialien sowie verbesserte Pflegemittel auf den Markt kommen – die Zahl der Infektionen durch Kontaktlinsen nimmt zu. Wir möchten Ihnen dabei keine Angst vor dem Kontaktlinsentragen machen (dann hätten wir wohl auch unseren Beruf verfehlt). Im Gegenteil, wir möchten Sie lediglich sensibilisieren, die Kontaktlinsen richtig zu tragen. Dazu gehört vor allem die korrekte Pflege.

 

Wer diese wichtigen Regeln beherzigt, ist mit seinen Kontaktlinsen auf der sicheren Seite:

1. Tragen Sie die Kontaktlinsen immer nur so lange wie vorgesehen. Das betrifft sowohl das  Austauschintervall, als auch die tägliche Tragedauer. Zu langes Tragen ist ein sehr häufiger Faktor für Infektionen.
2. Waschen Sie Ihre Hände vor dem Ein- und Aussetzen immer gründlich. Reinigen und desinfizieren Sie die Linsen nur mit dem passenden Pflegemittel und nach Anweisung. Verwenden Sie kein Leitungswasser.
3. Tageslinsen benötigen keine Pflege, sondern sind direkt nach dem einmaligen Gebrauch zu entsorgen.
4. Kontaktlinsen sollten nur mit fachmännischer Anpassung und Beratung gekauft werden.
5. Sollte man eine Linse herausnehmen müssen oder fällt sie aus dem Auge, sollte diese vor dem Wiedereinsetzen desinfiziert werden.
6. Nehmen Sie immer eine Ersatzbrille mit.
7. Gehen Sie nicht mit Kontaktlinsen schwimmen oder schlafen – es sei denn, die Linsen sind vom Anpasser dafür vorgesehen.

Übrigens treten immer häufiger Infektionen auf, die durch sogenannte Spaß-Linsen hervorgerufen werden, also z. B. Linsen mit verrückten Mustern, Katzenaugen oder sonstigen Spielereien. Solche Produkte sind vor allem an Karneval oder Halloween beliebt. Häufig aber sind diese Linsen minderer Qualität und werden nicht ausreichend geprüft.


 

Verbände und Fachleute empfehlen eine Überprüfung der Kontaktlinsen im halbjährlichen Rhythmus, mindestens aber einmal pro Jahr. Wenn Ihr letzter Kontaktlinsen-Check schon länger her ist, dann machen Sie gerne einen Termin mit uns aus.

 

Beitrag: Rocktician.com, Quelle: ZVA, Fotos: ZVA(Skamper)

Hessler Optik